Sarner Bioenergie

Fraktion Dick 38
I-39058 Sarntal (BZ)
Tel. +39 0471 624 700
Fax. +39 0471 624 800
info@sarner-group.com
Alt-Text

Sarner Bioenergie

Mit der Gründung der Sarner Bioenergie setzt sich die Sarner Group ein klar definiertes Ziel: alle Aktivitäten der Gruppe in einem umweltfreundlichen System zu vereinen, indem man den gesamten Energiewert des Holzes im Produktionszyklus integriert.
Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Rundholz die Eigenschaft besitzt, das Kohlendioxid bis zu einer bestimmten Stufe aufzunehmen, um somit nach der Schlägerung das gesunde Wachstum im Wald zu begünstigen, sowie sämtliche natürliche Abläufe des Waldes zu fördern. Außerdem werden alle Arbeiten der Sarner Forsttechnik und deren Partnern ausschließlich in Südtiroler Wäldern abgehalten und sind somit PEFC zertifiziert.
Dies garantiert eine umweltfreundliche Verarbeitung der von der Natur zur Verfügung gestellten nachwachsenden Rohstoffe. Diese Verarbeitung steht  unter ständiger Kontrolle der Forststationen, welche jede einzelne Schlägerung vorher kontrollieren und genehmigen.
Der Energiewert des Rundholzes, das dem Wald, ohne ihn zu beschädigen entnommen wird, entspricht einer sehr wertvollen natürlichen Ressource. Die Aufgabe der Sarner Group besteht darin, den Gesamtwert dieser Ressource in die Produktions- und Umweltabläufe einfließen zu lassen, indem der Rohstoff in natürliche Produkte, wie dem Schnittholz, weiterverarbeitet wird.
Der Produktionsablauf beinhaltet; die Produktion der Sägenebenprodukte wie der Rinde, dem Sägemehl und der Hackschnitzel; hier beginnt nun der Ablauf der Sarner Bioenergie – ein Unternehmen der Sarner Group, das sich die Wertschöpfung der gesamten Sägenebenprodukte zur umweltfreundlichen Aufgabe gemacht hat, indem man diese Sägenebenprodukte in Energie und Wärme umwandelt.
All dies wird durch die Realisierung eines Heizkraftwerkes ermöglicht, das zur Zeit in Planung ist und wiederum die eigenen Produktionsanlagen mit Energie versorgen und den Trockenkammern Wärme zuführen wird (während der Planungs- und Realisierungsphase, wird das Sägenebenprodukt von unseren externen Partnern in Energie und Fernwärme umgewandelt). Um von sämtlichen natürlichen Rohstoffen profitieren zu können, werden alle Aktivitäten der Sarner Group unter Hallen ausgeführt, welche mit Fotovoltaik, mit einer jährlichen Leistung von 450.000 kWh, versehen sind. Die Natur stellt uns Rohstoffe von unschätzbarem energetischen Wert zur Verfügung und unsere Pflicht ist es, diese respektvoll unserer Natur gegenüber einzusetzen.

Fensterbau Frontale 2016
Fensterbau Frontale 2016
Klimainfisso 2015
Video Klimainfisso 2015
Sarner Group & audit familieundberuf
Sarner Group & audit familieundberuf
Video Sarner Holz
Video Sarner Holz
Filmbeitrag zur Sarner Leimholz
Filmbeitrag zur Sarner Leimholz
News: Klimainfisso 2015
Fensterbau Frontale 2016
Sarner Group am Tag der Innovation
Sarner Group am Tag der Innovation
Audit  "familieundberuf"
Audit "familieundberuf"
© 2012 Sarner Group | Sitemap|Impressum|Privacy