Sarner Group

Fraktion Dick 38
I-39058 Sarntal (BZ)
Tel. +39 0471 624 700
Fax. +39 0471 624 800
info@sarner-group.com

Firmengruppe Sarner schließt Zertifizierungs-Zyklus ab

Sarnthein, 1. September 2011 – Zertifizierungen weisen die Einhaltung bestimmter Anforderungen nach. Die Firmengruppe Sarner hat sich in den vergangenen Jahren bemüht, alle Abläufe in Produktion und Verwaltung von den weltweit führenden Institutionen zertifizieren zu lassen. Vor kurzem wurde dieser mehrjährige Zyklus mit dem Erwerb der letzten Nachweise abgeschlossen.

„Wald ist Kapital. Für Menschen, Tiere und Pflanzen. Wald ist Lebensgrundlage und Erholungsraum. Deshalb ist es wichtig, dieses Gut für Generationen zu erhalten. Waldschutz ist aktiver Umweltschutz: PEFC arbeitet an der Erhaltung und dem ökologischen Gleichgewicht der Wälder“, heißt es auf der Webseite der PEFC-Initiative. Mit dem Erwerb des PEFC-Zertifikats durch die Sarner Holz, die Sarner Leimholz und der Sarner Forsttechnik verschreibt sich die Unternehmensgruppe dem aktiven Umweltschutz und trägt damit zum Erhalt des Lebensraumes Wald und somit auch der Heimat bei.

In diesem Bereich gibt es auch eine zweite Zertifizierung, nämlich FSC (Forest Stewardship Council). Ihre Mission ist die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern auf der ganzen Welt. Auch von dieser Zertifizierungsstelle haben die drei Unternehmen der Sarner Gruppe das Gütesiegel kürzlich erhalten. Nachhaltigkeit ist also Trumpf beim drittgrößten Arbeitgeber im Sarntal.

Stolz ist man am Firmensitz von Sarner, dass alle Unternehmen der Gruppe die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001:2008 erfüllen und im Bereich Arbeitssicherheit die Zertifizierung OHSAS 18001:2007 verliehen bekommen haben. „In einem Segment wie der Holzverarbeitung ist Arbeitssicherheit besonders wichtig. Dieses Zertifikat war auch besonders schwer zu erwerben, denn hier sind die Standards sehr hoch. Im Falle eines Unfalls, der auf Mängel bei den Anlagen oder den Produktionsabläufen zurückzuführen wäre, würde der Zertifizierer mithaften. Deshalb wurde hier von der Prüfstelle besonders penibel und gründlich kontrolliert“, berichten die Brüder Harald, Christian und Günther Kemenater.

Italienweit als einziges Unternehmen kann Sarner Leimholz auf die ift-Zertifizierung für lamellierte Fensterkanteln verweisen. Das ift Rosenheim testet die Gebrauchstauglichkeit von Bauelementen und führt dazu Baustoffprüfungen durch. „Der Produktionsablauf der verleimten Fensterkanteln ist somit genau geregelt und wir stellen sie nach diesen strengen Vorgaben her, damit wir für unsere Kunden optimale Qualität garantieren können“, so die Kemenater-Brüder.

Last but not least hat die Firmengruppe Sarner auch das FITOK-Zertifikat erhalten. Damit ist eine fachgerechte Verpackung im Falle von Transporten mit dem Schiff nach Übersee garantiert. „Zwar konzentriert sich unser Unternehmen derzeit noch auf die Kernmärkte Südtirol, Norditalien, Deutschland, Schweiz und Österreich, doch bereits jetzt erzeugen einige unserer Kunden Verpackungen für Übersee – Transporte und somit sind wir künftig auch hierzu bereits gerüstet“, sagt Christian Kemenater abschließend.

© 2012 Sarner Group | Sitemap|Impressum|Privacy